Hypertonie: Monotherapien oder Zweifach-Kombinationen?

Die Verbindung zweier Wirkstoffe kann bei der Therapie deutlich erhöhter Blutdruckwerte erwogen werden.

Bluthochdruck_senken_visual

Die Einleitung der antihypertensiven Behandlung mittels einer Monotherapie wird empfohlen für Patienten mit milder Blutdruckerhöhung oder niedrigem bis moderatem kardiovaskularen Risiko. Die Behandlung mit Kombinationen aus zwei antihypertensiven Medikamenten ist bei Patienten mit deutlich erhöhten Blutdruckwerten oder hohem bis sehr hohem kardiovaskulärem Risiko in Betracht zu ziehen.

 

Bluthochdruck_senken_grafik(1)
¹
 
Weiterführende Informationen
 
Produktinformationen
 
Bluthochdruck
 
 
¹ ESC Pocket Guidelines, Leitlinien für das Management der arteriellen Hypertonie (2013), Herausgeber: Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V., Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention, S. 32
Cross_Ref_Teaser_Antworten_visual

Antworten

Ihre Fragen von uns beantwortet. Antworten-Übersicht

Cross_Ref_Teaser_Fragen_visual

Frage stellen

Stellen Sie uns Ihre Frage. Wir antworten. Frage stellen